2D-Messungen - Winkelwerkzeug

3Dicom Pro – 2D DICOM Messtool und Speichern von bearbeiteten Scans

Ein weiteres wichtiges Feature-Upgrade auf 3Dicom Pro gibt Benutzern die Möglichkeit, zu messen, zu markieren und zu kommentieren. In Verbindung damit bietet das Upgrade den Benutzern auch die Möglichkeit, diese Messungen zu speichern und zu teilen. Einer der Hauptvorteile des Speicherns und Teilens von Messungen ist die quantitativere Analyse unserer Scans, anstatt nur zu beobachten und zu schätzen. Was also tun Messungen und Markierungen für den Benutzer?

Was machen Messungen und Markups?

Beim Upgrade auf 3Dicom Pro, Benutzer erhalten fünf verschiedene Arten von Messwerkzeugen, die wir für 2D-Bilder eines Scans verwenden können. Auf diese Mess- und Markup-Tools kann auf 3Dicom Lite nicht zugegriffen werden. Für eine Anleitung zum Upgrade von 3Dicom Lite zu Profi, Bitte beachten Sie das folgende Tutorial. Lassen Sie uns herausfinden, was diese Mess- und Markup-Funktionen sind und was sie tun. Die Mess- und Markierungswerkzeuge befinden sich im Reiter „Messen“ in der Seitenleiste auf der linken Seite.

  • Länge (2D-Punkt zu Punkt)
    • Diese Funktion gibt Benutzern die Möglichkeit, innerhalb eines Scans entlang einer geraden Linie von Punkt zu Punkt zu messen. Dies wird typischerweise verwendet, um einfache Teile der Anatomie zu messen oder den Abstand zwischen zwei Punkten zu messen.
    • Zu den üblichen Anwendungen dieses Werkzeugs gehören das Messen der Länge gerader Knochen, das Finden der Breite von Organen oder das Messen der Größe bestimmter orthopädischer Hardware wie Schrauben oder Platten.
    • Alle Längen sind in Millimeter (mm)

  • Polygon (Umfang & Fläche)
    • Diese Funktion gibt Benutzern die Möglichkeit, den Umfang und innerhalb eines Scans zu messen. Die Verwendung des Polygon-Features wird typischerweise verwendet, um den Umfang und/oder die Fläche komplexer Teile der Anatomie zu messen, die eine große Anzahl von Ecken und Kurven aufweisen, wie zum Beispiel das Gehirn, die Lunge oder der Kiefer.
    • Alle Umfangs- und Flächenmaße sind in Millimeter zum Quadrat (mm2)

  • Kreis (Durchmesser & Fläche
    • Diese Funktion gibt Benutzern die Möglichkeit, den Durchmesser und die Fläche eines abgerundeten Teils des Scans zu messen. Benutzer können die Form der Ellipse ändern, um sie an den spezifischen Teil der Anatomie anzupassen, z. B. an ein dünnes Oval oder einen perfekt abgerundeten Kreis.
    • Zu den üblichen Anwendungen dieses Tools gehören die Schätzung des Bereichs von Lymphknoten oder abgerundeten Wirbeln und die Beurteilung vor der Lithotripsie.
    • Alle Durchmesser- und Flächenmaße sind in Millimeter zum Quadrat (mm2)

  • Winkel (2D-Punkt zu Punkt)
    • Diese Funktion gibt Benutzern die Möglichkeit, einen bestimmten Winkel innerhalb eines Scans zu messen. Benutzer können dieses Tool verwenden, wenn Sie herausfinden möchten, wie gewinkelt ein bestimmter Teil der Anatomie oder sogar der Winkel eines Scans ist.
    • Zu den üblichen Anwendungen dieses Tools gehören das Messen des Winkels einer Bruch- oder Luxation oder das Messen des Winkels, in dem orthopädische Hardware positioniert werden muss.
    • Alle Punkt-zu-Punkt-Messungen sind in Grad (°)

  • Cobb-Winkelwerkzeug
    • Diese Funktion gibt Benutzern die Möglichkeit, die Krümmung eines bestimmten Teils der menschlichen Anatomie zu messen; typischerweise die Wirbelsäule und ihre Wirbel.
    • Das Cobb-Winkel-Tool wird typischerweise bei der Messung einer abnormalen Wirbelsäulenkrümmung verwendet und ist ein wichtiges Instrument zur Analyse des Fortschreitens von 'Skoliose' und 'Lordose'.
    • Alle Messungen des Cobb-Winkelwerkzeugs sind in Grad (°)

So verwenden Sie Mess- und Markup-Tools

Bei der Vielzahl der Messwerkzeuge mag es für den Anwender überfordernd erscheinen, diese Funktionen sind jedoch sehr einfach zu bedienen und können unsere Scan-Analyse erheblich verbessern. Erstens müssen die Benutzer unseren Scan laden, den wir analysieren. Eine Anleitung zum Laden eines beliebigen Scantyps in 3Dicom finden Sie unter Bitte beachten Sie das folgende Tutorial.

Bevor wir Mess- und Markierungswerkzeuge verwenden, müssen wir den Scan in einer 2D-Ansicht platzieren. 3Dicom Pro gibt uns nicht die Möglichkeit, 3D-Ansichten von Scans zu messen und zu markieren. Um 3D-Messwerkzeuge zu verwenden, aktualisieren Sie bitte auf 3Dicom Surgical. Scans können in einer 2D-Ansicht platziert werden, indem Sie auf die unten gezeigte Schaltfläche „Erweitern“ klicken und entweder eine Sagittalansicht (von links nach rechts), eine koronale Ansicht (von vorne nach hinten) oder eine axiale Ansicht (von oben nach unten) auswählen.

209897322 992094798275308 2972298663222661483 entfällt

Für die folgende Anleitung wird eine Sagittalansicht (von links nach rechts) verwendet.

Länge (2D-Punkt zu Punkt)

Das Länge Das Messwerkzeug ist das erste Werkzeug in der Liste der 2D-Messungen. Um dieses Werkzeug zu verwenden, wählen Sie einfach das Werkzeug aus und markieren Sie den ersten Punkt auf dem Scan. Sobald der erste Punkt im Scan platziert ist, können wir die gerade Linie mit unserem Cursor in eine beliebige Richtung verlängern und dann den zweiten Punkt nach Belieben platzieren. Abbildung 1 In der folgenden Abbildung wird das Längenfenster veranschaulicht, das uns die Länge der Linie angibt, die wir in Millimeter (mm) zeichnen. Figur 2 führt uns zum Linienverlaufsfenster, das uns alle vorherigen Linien anzeigt, die wir gezeichnet haben. Figur 3 ist die aktuelle Punkt-zu-Punkt-Linie, die wir gezeichnet haben.

213133895 919044115320847 7889029136783278593 n 2

Polygon (Umfang & Fläche)

Das Polygon Das Messwerkzeug ist das nächste Werkzeug in der 2D-Messungsliste. Um dieses Werkzeug zu verwenden, wählen Sie einfach das Werkzeug aus und markieren Sie Ihren ersten Punkt innerhalb eines zu messenden Bereichs. Sobald der erste Punkt ausgewählt ist, können wir einen bestimmten Bereich weiter verfolgen, indem wir durch Klicken fortlaufende Punkte erstellen. Punkte können entlang eines Weges so belassen werden, dass sie sehr nahe beieinander liegen (was für ein Gebiet mit vielen Kurven und Punkten empfohlen wird) oder entfernt (wenn das Gebiet viele gerade, einfache Komponenten besitzt). Abbildung 1 In der folgenden Abbildung wird das Flächenfenster veranschaulicht, das uns die Fläche der Form, die wir zeichnen, in Millimetern zum Quadrat (mm2). Figur 2 führt uns zum Verlaufsfenster des Linienbereichs, das uns alle vorherigen Bereiche anzeigt, die wir skizziert haben. Figur 3 ist der aktuelle Bereich, den wir gezeichnet haben.

214572137 4218126054919644 8814584315410109264 entfällt

Kreis (Durchmesser & Fläche)

Das Kreis Das Messwerkzeug ist eines der weniger häufig verwendeten Messwerkzeuge, bleibt jedoch während der Scananalyse von großer Bedeutung. Um dieses Werkzeug zu verwenden, wählen Sie einfach das Werkzeug aus und beginnen Sie, die Ellipse zu dehnen. Das horizontale Strecken des Kreises erzeugt eine horizontalere Ellipse und das vertikale Strecken des Kreises erzeugt eine vertikalere Ellipse. Abbildung 1 In der folgenden Abbildung wird das Flächenfenster veranschaulicht, das uns die Fläche der Ellipse, die wir zeichnen, in Millimetern zum Quadrat (mm2). Dies wird auch durch die Angabe des Umfangs der Form ergänzt. Figur 2 führt uns zum Verlaufsfenster des Linienbereichs, das uns alle vorherigen Bereiche anzeigt, die wir skizziert haben. Figur 3 ist die aktuelle Ellipse, die wir gezeichnet haben. Abbildung 4 und 5 zeigt uns auch zwei Werkzeuge, mit denen wir die Ellipse verschieben können, nämlich ein Rotationswerkzeug und ein Verschiebewerkzeug, mit dem wir die Position der Ellipse verschieben können.

213133809 332904728448974 3317713698351154687 n 1

Winkel (2D-Punkt zu Punkt)

Das Winkel Messwerkzeug ist ein weiteres häufig verwendetes Werkzeug. Das Winkelwerkzeug ist so formuliert, dass der Benutzer drei verschiedene Punkte auswählen und den Winkel zwischen diesen Punkten berechnen kann. Um dieses Werkzeug zu verwenden, platzieren Sie einfach Ihre drei gewünschten Punkte durch Klicken um einen bestimmten Bereich. Der erste und letzte platzierte Punkt sind die Punkte an der Außenseite und der platzierte Mittelpunkt ist dort, wo der Winkel platziert wird. Abbildung 1 Im Bild unten wird das Winkelfenster veranschaulicht, das uns mitteilt, dass wir das Gewirr in Grad (°) zeichnen. Figur 2 führt uns zum Winkelverlaufsfenster, das uns alle vorherigen skizzierten Winkel anzeigt. Figur 3 ist der aktuelle Winkel, den wir gezeichnet haben.

212555400 1457734047921722 1461015166999837124 n 1 1

Cobb-Winkelwerkzeug

Das letzte Tool, das Benutzer bei ihrer Analyse verwenden können, ist das Cobb-Winkelwerkzeug.

So speichern Sie Messungen und Markups

Das Speichern unserer bearbeiteten medizinischen Bilder ist sehr einfach. Unsere Schaltfläche "Speichern" befindet sich oben im Bild unten. Um unser Bild einschließlich Messungen und Markierungen zu speichern, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Speichern, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen.

speichern

Sobald Speichern ausgewählt ist, werden wir zu Details unseres gespeicherten Bildes gelangen. Abbildung 1 Einzelheiten zu allen Messungen oder Anmerkungen, die wir vorgenommen haben. Wenn wir bestimmte Messungen aus unserem gespeicherten Bild verwerfen möchten, klicken Sie einfach auf das Symbol "Auswählen" in Figur 2. Die linke Seite zeigt die Module, die in unserem gespeicherten Bild enthalten sind, das in gezeigt wird Figur 3. ähnlich zu Abbildung 1, können wir ein bestimmtes Modul verlassen, indem wir auf das Symbol "Auswählen" klicken. Figur 4 enthält den Sitzungsnamen und alle Notizen, die wir zum Scan machen möchten. Abbildung 5 Hier können wir unsere detaillierten Scanbilder speichern. Wenn Sie auf "Speichern" klicken, wird unser Bild gespeichert, das in der Adressleiste links angezeigt wird. Wenn wir diesen Speicherort ändern möchten, können wir "Speichern unter" auswählen.

Alle Details können im Bild unten angezeigt werden.

123 1

Herzliche Glückwünsche. Sie haben gerade gelernt, wie Sie die 2D-Messungen verwenden und wie Sie diese Messungen speichern und teilen. Was kommt als nächstes? Vielleicht möchten Sie eine Anleitung zur Verwendung Hounsfield und Farbvoreinstellungen? Wie wäre es mit DICOM-Meta-Tags anzeigen?

Bitte beachten Sie, dass dieser Blog ausschließlich zu Bildungs- und Marketingzwecken dient und keine medizinische Beratung darstellt. 3Dicom ist derzeit als Visualisierungsgerät der TGA-Klasse 1 registriert und nicht für Diagnosezwecke zugelassen.

Teile diesen Artikel:
de_DEGerman