3Dicom Lite - Interaktive Steuerelemente für die 3D-DICOM-Visualisierung

3Dicom hatte seit seiner Gründung die Vision, radiologische Bilder mit fortschrittlicher Computer Vision, künstlicher Intelligenz und anderen Tools zu kombinieren, um die maximale Menge an Informationen aus bestehenden CT/MRT/PET-Scans zu extrahieren. Dies hat bereits zur Entwicklung der volumetrischen Rendering-Plattform geführt, die radiologische Standardscans in weniger als 60 Sekunden von 2D in 3D umwandelt und ein umfassendes 3D-Betrachtungserlebnis wie unten gezeigt ermöglicht.

Diese 3D-Umgebung kann jedoch schnell mit verschiedenen Werkzeugen und unintuitiven Möglichkeiten zum Navigieren im dreidimensionalen Raum und zur Interaktion mit den Daten (dem Scan) überladen werden.

Da viele Mitglieder unseres Teams über umfangreiche Erfahrung mit computergestützten 3D-Designprogrammen und eine Vorliebe für Minimalismus verfügen, wurde die 3Dicom-Benutzeroberfläche sorgfältig gestaltet, um die Anzahl der Aktionen zu reduzieren, die für den Zugriff auf ein einzelnes Tool/Feature erforderlich sind, und es gibt keine endlosen Dropdown-Menüs.

(Video einfügen)

Die wichtigsten interaktiven Steuerelemente (wie im obigen Video zu sehen) sind wie folgt;

  • Vergrößern/Verkleinern: Pfeile nach oben/unten, Mausrad und/oder Trackpad nach oben/unten
  • Nach links/rechts schwenken: Umschalt + Links-/Rechtspfeile
  • Nach oben/unten schwenken: Umschalt + Pfeile nach oben/unten
  • Drehen: Klicken + 3D-Modell ziehen +
  • Ansicht zurücksetzen: Leertaste

Zum Chirurgisch Benutzern stehen anpassbare Hotkeys zur Verfügung, um eine vollständige Anpassung und Änderung der Anzeigeparameter zu ermöglichen, wenn sie sich nicht in diesen Registerkarten befinden (dh HU-Werte ändern, während sie sich nicht auf der Registerkarte 'Expose' befinden).

Wenn Sie als Arzt, Akademiker oder Patient patientenspezifische Anatomie in einem übersichtlichen 3D-DICOM-Viewer anzeigen möchten, der mit Windows und MacOS kompatibel ist, gehen Sie zu head 3Dicom Lite um die Software heute auszuprobieren.

Bitte beachten Sie, dass dieser Blog ausschließlich zu Bildungs- und Marketingzwecken dient und keine medizinische Beratung darstellt. 3Dicom ist derzeit als Visualisierungsgerät der TGA-Klasse 1 registriert und nicht für Diagnosezwecke zugelassen.

Teile diesen Artikel:
de_DEGerman